Biennale Interieur in Kortrijk

14.10.2016
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 1
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 2
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 3
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 4
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 5
Biennale Interieur in Kortrijk - Giorgetti 6

Der Giorgetti Lifestyle war Protagonist der Biennale Interieur, einer der wichtigsten europäischen Messen für Interior Design, die vom 14. bis zum 23. Oktober in Kortrijk in Belgien stattfand. Gezeigt wurden Sofas, Sessel, Tische und Betten aus der neuesten Produktion und ikonische Stücke der Marke. Im Ausstellungsambiente traten die Exponate untereinander in einen harmonischen und mitreißenden Dialog, der mit Objekten der Accessoires-Kollektion Giorgetti Atmosphere komplettiert und bereichert wurde.

Die warm anmutenden, bis ins kleinste Detail durchgestalteten Räume präsentierten die Projekte in einem rhythmisch akzentuierten System architektonischer Kulissen aus Beton, Stoff und Holz. Das Sofa Drive und die Beistelltische Blend von Carlo Colombo wurden ergänzt mit dem geschwungenen Sessel Swing, einem weiteren Projekt des Architekten. Der Tisch Memos in einer ganz neuen Edition und die Stühle Ibla führten die gestalterische Vision von Roberto Lazzeroni vor. Die Atmosphäre des Esszimmers war in das weiche Licht der Lampen Kendama gehüllt. Der konsequente und fast strenge Minimalismus des Sofas Aton brachte kontrastierend die dekorativen Silhouetten des Sessels Hug und des Sideboards Dia zur Wirkung. Die Gestaltung des Schlafzimmers war einladend und großzügig mit dem Doppelbett Altea und dem Aufbewahrungssystem Oli, dessen modulare Bauweise sich unterschiedlichsten individuellen Wünschen und Ansprüchen perfekt anpasst.

Share
I cookie ci aiutano a fornire i nostri servizi. Utilizzando tali servizi, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. Info