Giorgetti auf der I-MADE in London

19.9.2019
Giorgetti auf der I-MADE in London - Giorgetti 1
Giorgetti auf der I-MADE in London - Giorgetti 2
Giorgetti auf der I-MADE in London - Giorgetti 3
Giorgetti auf der I-MADE in London - Giorgetti 4
giorgetti-texture
Von 19. bis 22. September 2019 ist Giorgetti in der Saatchi Gallery in Chelsea Hauptdarsteller von I-MADE, dem neuen Treffen, bei dem im Rahmen des London Design Festival die Vorzüglichkeit des Designs Made in Italy präsentiert wird.

Unter der künstlerischen Leitung von Giulio Cappellini sind Leidenschaft und handwerkliche Tradition sowie Kreativität und technologische Innovation die treibende Kraft für diese originelle Ausstellung, die darauf abzielt, anhand einer Auswahl aus den bedeutendsten Unternehmen der Branche einem internationalen Publikum die Einzigartigkeit des italienischen Produkts zu präsentieren, die wie ein Kunstwerk zur Schau gestellt wird.
Den Sitzungen, die die Geschichte des Designs geprägt haben, ist das spezielle Projekt „Take a Seat“ gewidmet, für das Giorgetti seinen Polstersessel Progetti Fashion bereitstellt. Entstanden, um das 30. Jubiläum des ikonischen Modells Progetti zu feiern, erforscht diese Sitzgelegenheit die Sprache der Mode und spielt mit der Schönheit hochwertiger Stoffe, mit ihrer Materialität sowie mit raffinierten Farbtönen, um einen zeitlosen Lifestyle entstehen zu lassen. Die Liebe zum Detail und die Erforschung typischer Materialien von Giorgetti verwandeln sich in raffinierte Eleganz.
Leggio von Massimo Scolari ist hingegen Hauptdarsteller der Ausstellung „Souvenir d’Italie“.

Share